Mammuttanne – Michelklamm – Klausgupf

Wegstrecke: ca. 13 km
Gehzeit: ca. 4:00 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Altreichenau

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim „Loipenstüberl“. Man folgt dem Wegweiser zur Mammuttanne. Zuerst geht es ein Stück ortsauswärts auf der Teerstraße bergauf und bergab, bis der Wanderweg nach rechts in den Wald abzweigt. Er führt leicht bergab, bis an einer Rechtskurve  links der Wegweiser zur Mammuttanne zeigt. Wieder zurück an der Abzweigung geht es  auf der Schotterstraße ein Stück bergauf, bis rechts ein Wiesenweg abzweigt. Dieser führt zunächst am Waldrand entlang und taucht dann in den Wald ein. Nach einiger Zeit kommen auch wieder Wegweiser, denen man zur Michelklamm und weiter zur Michelklause folgt.
Von der Michelklause führt der Weg weiter zum Klausgupf. Der Anstieg ist zeitweise ziemlich steil. Oben angekommen, führt eine Metalltreppe auf den Klausgupf. Bei Föhnlage hat man Aussicht bis zu den Alpen.
Wieder zurück an der Michelklause folgt man jetzt den blauen Goldsteig-Zubringer-Zeichen. Bei einer Einmündung in eine Schotterstraße muss man aufpassen. Man überquert diese und geht auf dem Wiesenweg am Waldrand bergab. Das blaue Zeichen ist erst in einiger Entfernung wieder zu sehen.
Kurz vor Altreichenau zweigt der Weg dann rechts ab und man folgt jetzt den Wegweisern zum Felsen Fuchsenstein. Man kann die Felsformation umgehen und von hinten aufsteigen. Aussicht gibt es leider keine. Oben führt der Weg weiter und man hält sich an den Wegweiser zum „Loipenstüberl“. Nach kurzer Zeit hat man den Ausgangspunkt wieder erreicht.

 

 

Gesamtstrecke: 13.14 km
Maximale Höhe: 928 m
Minimale Höhe: 711 m
Gesamtanstieg: 547 m
Gesamtabstieg: -560 m
Total time: 06:12:42
Herunterladen