Über den Schützinger Berg

Wegstrecke: ca. 6,8 km
Gehzeit: ca. 2 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Eichberg

Parkmöglichkeit besteht bei der Zufahrtsstraße zum Gut Aiderbichl. Man geht auf der Teerstraße vor bis zur Einmündung und dann links nach Helming. Vor dem ersten Haus auf der rechten Seite zweigt der Wanderweg mit der „weißen 4 auf rotem Grund“ zum Schützinger Berg ab. Der Gipfel war früher stark bewaldet, es wurden aber mittlerweile viele Bäume gefällt, sodass man sogar stellenweise wieder Aussicht hat.
Vom Gipfel geht es abwärts nach Schützing. Bei der Einmündung in die Teerstraße biegt man links ab. Nach einem kurzen Stück führt eine Schotterstraße weiter. Der Weg führt durch den Wald nach Pumpenberg. Nach dem Anwesen auf der linken Seite zweigt hier der Wanderweg „4a“  nach Krösbach ab. In der Ortschaft geht man am Buswartehäuschen vorbei, an der nächsten Einmündung rechts und dann gleich wieder links. Der Weg führt einige Zeit bergab bis zu einem Bach, dem Helminger Graben. Diesen überquert man und biegt sofort links Richtung Eichberg ab. Nun geht es die nächste Zeit teils steil bergauf. An der nächsten Kreuzung geradeaus weiter bergauf und an der Abzweigung mit den Wegweisern geht man links Richtung Helming. An der Einmündung beim Buswartehäuschen schließt sich die Runde und man kommt rechts zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

 

Gesamtstrecke: 6.75 km
Maximale Höhe: 612 m
Minimale Höhe: 351 m
Gesamtanstieg: 293 m
Gesamtabstieg: -320 m
Total time: 02:25:24
Herunterladen