Über den Klammerfels

Wegstrecke: ca. 10 km
Gehzeit: ca. 2:45 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Herzogau

Ausgangspunkt ist der Parkplatz der Waldvereinshütte in Herzogau, Von-Voithenberg-Str. 56. Vom Parkplatz geht es wieder ein paar Meter zurück zur Infotafel. Hier folgt man dem Wegweiser zum Klammerfels (Markierung Wm6).
Zunächst führt ein grasiger Weg bergauf in den Wald. Nach einiger Zeit stößt von links der Goldsteig hinzu, den man ab jetzt bis Althütte folgt. In Serpentinen geht es bergauf zum Felsengrat des Klammerfels mit Gipfelkreuz. Aussicht hat man erst auf dem ca. 50 m entfernten hölzernen Aussichtsturm. Von oben hat man einen schönen Blick zum Cerchov im Osten und im Süden auf die Cham-Further-Senke.
Vom Turm führt der Goldsteig weiter bergab. An der Wandertafel hält man sich rechts nach Althütte. Leider hatte der Bergstadl geschlossen.
Von Althütte geht es über den Jägersteig zurück. Dieser ist nicht markiert und nicht leicht zu finden. Zunächst geht man an der Liftstation vorbei hinab zur Straße, überquert diese und geht am Ende des Parkplatzes geradeaus in den Wald (weiß-rote Markierung). Der Hohlweg führt steil bergab. Nach ca. 300 – 400 m mündet links ein Weg ein. Hier zweigt scharf rechts der Jägersteig ab. Anfangs etwas schwer erkennbar, wird aber im Verlauf besser. Der Pfad führt leicht bergauf und das Gelände wird zunehmend felsiger. Nach einer Felswand hat man kurzzeitig etwas Aussicht. Weiter ansteigend mündet der Jägersteig in eine Forststraße, der man links folgt. Nach ca. 100 m biegt man rechts in den Waldweg ab. Der Weg führt leicht bergauf und mündet nach kurzer Zeit wieder in den Goldsteig, den man zuvor in Gegenrichtung gegangen war. Links geht es bis zu den Wandertafeln und von hier geradeaus auf dem Forstweg zum Ausgangspunkt.

 

Gesamtstrecke: 9.93 km
Maximale Höhe: 853 m
Minimale Höhe: 618 m
Gesamtanstieg: 584 m
Gesamtabstieg: -482 m
Total time: 03:45:31
Herunterladen