Einsiedeleifelsen und vier Kapellen

Wegstrecke: ca. 11 km
Gehzeit: ca. 2:35 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Bärnzell

Ausgangspunkt ist der kleine Parkplatz in Bärnzell bei Zwiesel (fürs Navi: Zwiesel, Bärnzell 39). Vom Parkplatz geht es links auf der Teerstraße leicht bergauf und man folgt dem Wanderweg Nr. 14 Richtung Einsiedeleifelsen. Dieser ist durch einen Stichweg quer über eine Wiese erreichbar. Dort hat man eine schöne Sicht auf Zwiesel.
Wieder zurück an der vorherigen Abzweigung folgt man weiter dem Wanderweg Nr. 14, vorbei an der Bauer Max Kapelle, durch Glasberg und dann links auf den Panoramaweg Richtung Griesbach. Nach einem Bundeswehr-Shop biegt der Weg rechts bergauf Richtung Wald ab. Nach einem kurzen Stück im Wald verläßt man die Nr. 14 und folgt jetzt rechts der Nr. 24. Es geht stetig bergauf und der Weg ist nun durch weiß/rote Flatterleinen an Bäumen gekennzeichnet. An der höchsten Stelle trifft man auf die Posthalterkapelle.
Jetzt geht es bergab und man sieht nach einigen Metern wieder links die Markierung Nr. 24. Über die Leitenwaldhöhe ist das nächste Ziel die Florianskapelle. Kurz vorher mündet rechts der Wanderweg Nr. 23 ein. Hier könnte man als Abkürzung zum Startpunkt zurückgehen. Die Florianskapelle ist durch einen kurzen Stichweg links erreichbar.
Weiter gehts auf dem gemeinsamen Wanderweg Nr. 23 und 24, bis sie sich bei einem Wegweiser trennen. Nun folgt man rechts der Nr. 23 bis man auf eine Schotterstraße trifft. Wer es bequemer haben will, kann jetzt rechts auf dieser weitergehen oder man folgt nach einigen Meter weiter links der Nr. 23. An einer Kreuzung habe ich die Nr. 23 verlassen und bin rechts auf den Gunthersteig mit der blauen 6 zum Ausgangspunkt nach Bärnzell zurück.

 

 

Gesamtstrecke: 10.91 km
Maximale Höhe: 791 m
Minimale Höhe: 603 m
Gesamtanstieg: 409 m
Gesamtabstieg: -398 m
Total time: 04:15:18
Herunterladen