Themenwanderweg: „Von den Kelten bis zur Gegenwart“

Wegstrecke: ca. 13 km
Gehzeit: ca. 3:30 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Ringelai

Ausgangspunkt ist der Parkplatz in der Jahnstraße an der Wolfsteiner Ohe in Ringelai. Vom Parkplatz geht es zurück zur Dorfstraße und dann links ortsauswärts in Richtung Wasching. In der langgezogenen Linkskurve zweigt rechts der Wanderweg zur Heindlmühle ab. Man folgt auf der gesamten Tour dem „Scherben-Symbol/zerbrochener Krug“. Nach dem Weiler führt der Weg links bergauf zum Wald. Auf der Forststraße geht es weiter stetig bergauf, vorbei an einem Grenzstein von 1755 und und einem Felsen mit Wegkreuz. Am Ende der Forststraße geht es auf einem schmalen Pfad weiter zu den Historischen Grenzsteinen am Thomasbach.
Jetzt folgt man den Wegweisern zur Quarzhöhle. Von dort geht es noch ein letztes Stück bergauf zur Forststraße. Dort hält man sich links zum Geistlichen Stein. Beim Kreuz hat man einen schönen Rundblick.
Weiter geht es auf dem Themenwanderweg und der Wanderweg-Nr. 5 Richtung Lichtenau. Wer abkürzen will, kann an einer Weggabelung auf der „roten 2“ links nach Ringelai zurückgehen. Bei der Kapelle bei Kringing geht man links bis kurz vor Lichtenau. Hier zweigt ein Wiesenweg links ab. Man folgt weiter der „roten 5“, überquert bei einem Parkplatz die Teerstraße und hält sich rechts auf dem Waldweg. Nach kurzer Wegstrecke mündet der Weg bei einem Anwesen in eine Teerstraße. Kurz danach zweigt der „Kräuterweg“ links ab. Über einen Wiesenweg kommt man nach Eckertsreut und von dort auf der Teerstraße nach Ringelai zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

 

Gesamtstrecke: 12.96 km
Maximale Höhe: 734 m
Minimale Höhe: 345 m
Gesamtanstieg: 612 m
Gesamtabstieg: -556 m
Total time: 04:37:50
Herunterladen