Auf den Hennenkobel

Wegstrecke: ca. 7,6 km
Gehzeit: ca. 2:45 Stunden
Schwierigkeit: leicht
Ausgangspunkt: Rabenstein

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Schloss Rabenstein. Zunächst geht es ca. eine halbe Stunde auf einem geteerten Forstweg bergauf. Wer zum ehemaligen Quarzbruch will, geht am Schild Hennenkobel geradeaus weiter und folgt dem Schild Quarzbruch. Der kleine Umweg dorthin ist lohnenswert.

Dann geht es wieder zurück zum Schild Hennenkobel und den gläsernen Kreuzweg bergauf. Der Gipfel hat ein Gipfelkreuz und bietet eine schöne Aussicht, bei Föhn ist sogar die Alpenkette zu erkennen.

Der Rückweg führt Um die Felsen bergab. Man folgt zunächst der Markierung 24, vor dem Weiler Brandten wechselt man auf die Markierung 29 und geht auf einer Forststraße zurück nach Rabenstein.

 

 

Gesamtstrecke: 7642 m
Maximale Höhe: 965 m
Minimale Höhe: 693 m
Gesamtanstieg: 797 m
Gesamtabstieg: -805 m
Gesamtzeit: 02:53:36
Download file: Hennenkobel.gpx