Zwercheck – Osser – Schwarzer See – Teufelssee

Wegstrecke: ca. 26 km
Gehzeit: ca. 8 Stunden
Schwierigkeit: schwer
Ausgangspunkt: Parkplatz Scheibensattel

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Scheibensattel. Entweder hat man 2 Fahrzeuge, damit man eines in Bayerisch Eisenstein abstellen kann oder man parkt in Bayerisch Eisenstein und fährt mit dem Bus dorthin. Parkplätze sind entweder am Bahnhof (2 €/Tag) oder an der Hauptstraße (kostenlos). An beiden sind Bushaltestellen. Man fährt zuerst mit dem „Arberbus“ Nr. 6081 (Abfahrt Bayerisch Eisenstein 08:56 Uhr) zur Arbertalstation und dann mit dem Bus Nr. 590 zum Scheibensattel (Abfahrt 09:36 Uhr).

Vom Scheibensattel folgt man der Markierung Lo5 weiß/rot zum Zwercheck, das man nach ca. 1 Stunde erreicht. Danach geht es auf dem Grenzpfad weiter zum Osser (ca. 2 Stunden).

Direkt beim Osserschutzhaus führt eine Treppe nach unten. Auf ihr kommt man zum Wanderweg weiß-blau-weiß. Diesem folgt man bis zu einem Platz, an dem mehrere Wege abzweigen. Hier nimmt man rechts den mittleren mit der Markierung weiß-rot-weiß. Dieser Markierung folgt man bis zur Ortschaft Alzbetin.

Nach einiger Zeit zeigt ein Schild bergab zum Bila strz, dem Kammerloch Wasserfall. Er ist der höchste Wasserfall im Böhmerwald und hat eine Höhe von ca. 7 Metern. Diesen erreicht man nach ca. 200 m. Weiter geht es auf dem vorherigen Weg, bis links ein Wegweiser mit weiß/rotem Pfeil nach rechts in den Wald weist. Nach kurzer Zeit kommt man an das Ufer des Schwarzen Sees, an dem man entlanggehen kann.

Vom Schwarzen See führt eine Schotterstraße steil bergauf zum Rozvodi (1152 m). Oben angekommen folgt man der Markierung bergab zum Teufelssee. Vor dort führt die Markierung weiß-rot-weiß bis zur Ortschaft Alzbetin. Hier überquert man die Hauptstraße und geht hinter dem rechten Souvenirladen rechts weiter bis zu einer Einmündung. Man geht links über die Brücke und ist danach rechts auf der Zielgeraden zum Bahnhof Bayerisch Eisenstein.