Vom Rannasee zur Rannatalsperre

Wegstrecke: ca. 14 km
Gehzeit: ca. 3:15 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Rannasee

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Rannasee Richtung Jugendzeltdorf. Vom Parkplatz geht es auf der Teerstraße rechts und gleich wieder links in den „2 Seenweg“. Diesen folgt man über die Staumauer Richtung Oberkappel. Bei der Kläranlage führt der Wanderweg leider den knappen Kilometer nach Kappel und Oberkappel auf der Teerstraße weiter. In Oberkappel geht man bei der abknickenden Vorfahrt geradeaus und dann rechts die Straße hinunter an den Sportanlagen vorbei zur Ranna. Diese überquert man und folgt links weiter der Beschilderung „2 Seenweg“. Der Wanderweg geht von der Teerstraße in einen teils engen Pfad über, der am rechten Ufer an der Rannatalsperre entlang bis zur Staumauer führt. Dort laden Bänke zur Pause ein.

Anschließend überquert man die Staumauer und geht die Teerstraße bis zur ersten Kehre hoch. Dort führt der Wanderweg, nun auf einer Schotterstraße, zurück nach Oberkappel. Dieser Weg ist auch für Kinderwagen geeignet.

In Oberkappel geht man wieder links bergab zur Ranna und folgt nach der Brücke rechts dem Hinweisschild zum Rannasee. Auf einer Teerstraße geht es bergauf bis kurz vorm See. Nach einem Hohlweg steil bergab trifft man wieder kurz vorm Ausgangspunkt auf den ursprünglichen Weg.

Vielleicht wäre es zweckmäßig, auf dem Hinweg nach Oberkappel den Rückweg und umgekehrt zu benutzen, da sich dann die Wege nicht kreuzen würden.

Für den ca. 3 km langen Rundweg um den Rannasee muss nochmal etwa eine Dreiviertelstunde dazugerechnet werden.

 

 

Gesamtstrecke: 13868 m
Maximale Höhe: 533 m
Minimale Höhe: 472 m
Gesamtanstieg: 244 m
Gesamtabstieg: -251 m
Gesamtzeit: 03:58:27
Download file: Rannatal.gpx