Auf dem Hexenpfad

Wegstrecke: ca. 17,3 km
Gehzeit: ca. 5 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Ringelai
Webcam

Ausgangspunkt ist Ringelai. Zunächst geht es in Richtung Wasching bis zur Abzweig nach rechts zur Heindlmühle. Hier folgt man den Wegweisern Geistlicher Stein und Hexenpfad. An der Heindlmühle scharf nach links abbiegen in Richtung Wald. Der Aufstieg zum Geistlichen Stein ist kurz, aber knackig. Auf einem Felsen steht ein Kreuz und man hat einen herrlichen Blick über den „Ringelaier-Schmalzdobl“.

Der Weg führt weiter in Richtung Eckertsreut. Kurz vor der Ortschaft geht man rechts auf dem Weg Nr. 4 bis zum Reiterhof Kapellenhof. Durch den Hof und über die Pferdeweiden gelangt man zum Wanderweg an der Wolfsteiner Ohe. Hier geht man links zur Göschlmühle.

Man überquert die Brücke und geht weiter nach Empertsreut. Im Ort nimmt man die erste Straße links bergauf. Nach ein paar hundert Metern auf der Teerstraße geht‘s an der 2. Abzweigung nach links auf den Kreuzweg zum Kaltenberg. Der Gipfel ist nicht gekennzeichnet, völlig bewaldet und ohne Aussicht. Der Weg führt weiter zum Frauenstein, auf dem eine kleine Kapelle und daneben auf einem Felsen ein Kreuz stehen.

Vor hier geht es abwärts zum Ausgangspunkt in Ringelai.

 

 

Gesamtstrecke: 17294 m
Maximale Höhe: 688 m
Minimale Höhe: 385 m
Gesamtanstieg: 1393 m
Gesamtabstieg: -1385 m
Gesamtzeit: 05:13:11
Download file: Hexenpfad.gpx