Grandsberg -Schopf – Predigtstuhl – Hochberg – Knogl – Kälberbuckel – Hirschenstein – Grandsberg

Wegstrecke: ca. 20,3 km
Gehzeit: ca. 5 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Grandsberg
Webcam

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in Grandsberg. Gegenüber ist der Einstieg in den Wanderweg zum Schopf. Vom Gipfelkreuz geht es wieder zurück bis zur Abzweigung. Man folgt bergab der „roten 9“ nach Rettenbach. An der Einmündung in die Teerstraße geht man rechts bergauf nach Rettenbach. Am Ortsende biegt man rechts ab und folgt der Teerstraße bergauf. Beim letzten Anwesen geht sie in eine Schotterstraße über, der man Richtung Glashütt folgt. Kurz vor der Ortschaft zweigt die „rote 5“ Richtung Predigtstuhl ab. Wenn die „rote 5“ vor Sankt Englmar nach links abzweigt, geht man rechts auf der Schotterstraße weiter. Diese mündet nach kurzer Zeit in eine Teerstraße, die rechts bergauf Richtung Predigtstuhl führt. Bald geht diese in einen Waldweg über. Vor einer Schutzhütte zweigt der Weg zum Predigtstuhl nach links ab. Vom Gipfelkreuz aus folgt man dem Hinweisschildern zum Hirschenstein. Nach ein paar hundert Metern kann man links einen Abstecher zum Hochberg machen. Der Pfad trifft dann wieder auf den vorherigen Wanderweg.
Bei der nächsten Abzweigung hält man sich rechts und kommt an eine Kreuzung, wo geradeaus ein Schild zum Knogl weist. Vom Gipfel hat man eine schöne Aussicht ins Donautal und bei Föhn bis zu den Alpen.
Vom Gipfel geht es weiter auf dem Goldsteig, der direkt zum Hirschenstein führt.
Wer einen Abstecher über den Kälberbuckel machen will, zweigt bei den Wegweisern (siehe Bild)  nach links ab. Der Weg mündet nach kurzer Strecke in eine parallel verlaufende Forststraße, der man rechts weiter folgt. Einen Wegweiser, der nach einiger Zeit nach rechts zum Hirschenstein weist, ignoriert man. Bei der nächsten Kreuzung geht man geradeaus in einen Waldweg. Man folgt dem kaum erkennbaren Pfad bis zur ersten Abzweigung und geht dann rechts  bergauf bis zur höchsten Stelle, dem Gipfel des Kälberbuckels. Vor dort geht es weglos bergab, bis man auf die Schotterstraße nach Ödwies trifft. Jetzt sind die Wege wieder ausgeschildert.

Direkt vor dem Aussichtsturm auf dem Hirschenstein geht der Wanderweg rechts steil bergab zum Schuhfleck und weiter zum Ausgangspunkt in Grandsberg.

 

 

Gesamtstrecke: 20289 m
Maximale Höhe: 1076 m
Minimale Höhe: 666 m
Gesamtanstieg: 770 m
Gesamtabstieg: -777 m
Gesamtzeit: 06:26:57
Download file: Grandsberg.gpx