Donauleiten

Wegstrecke: ca. 6,7 km
Gehzeit: ca. 1:40 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Kernmühle

Ausgangspunkt ist der Parkplatz nach der Eisenbahnunterführung links, gegenüber vom Gasthaus Kernmühle. Bei der Kapelle des Hl. Judas Thaddäus bei der Gaststätte beginnt der Einstieg in die Donauleiten. Es geht bergauf bis zum Donaublick Hochstein. Dort hat man einen schönen Blick auf die Donau und die Insel Soldatenau. Weiter folgt man den Wegweisern, vorbei am Gedenkstein zum Flugzeugabsturz, Richtung König-Max-Höhe. Kurz vor Wingersdorf verläßt man den Wald und geht hoch zur Ortschaft. Bei der Einmündung links und gleich darauf wieder rechts zur König-Max-Höhe. Hier hat man einen wunderschönen 360-Grad-Blick.
Jetzt geht es ein kurzes Stück auf der Teerstraße nach Kellberg. An der ersten Abzweigung biegt man links ab nach Buchsee. In der Ortschaft gibt es eine interessante Kapelle mit dabenstehenden Glockenturm. Man folgt weiter dem Wegweiser zum Donaublick. Nach einem kurzen Stück schließt sich der Kreis und man geht rechts bergab zur Kernmühle und zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

Gesamtstrecke: 6739 m
Maximale Höhe: 512 m
Minimale Höhe: 286 m
Gesamtanstieg: 292 m
Gesamtabstieg: -301 m
Gesamtzeit: 02:51:38
Download file: Donauleiten 2020.gpx