Romantiktour Tittling

Wegstrecke ca: 11,4 km
Gehzeit: ca: 2:45 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Tittling

Ausgangspunkt ist der kostenlose Parkplatz in Tittling am Kirchweg bei der Pfarrkirche St. Vitus. Man geht an der Kirche vorbei zum Marktplatz, überquert die Straße und biegt bei der Dreiburgen-Apotheke links in die Berggasse ab. Ab hier ist die Tour durchgehend mit der Nr. 13 markiert. Man folgt dem Wegweiser zum „Waschhäusl“ und Blümersberg. Am Ende des Weges geht es nun auf dem Bergsteigerl zum „Waschhäusl“ und anschließend auf dem Grasweg hoch zum Blümersberg. Oben hat man einen herrlichen Blick auf Tittling und die drei Burgen Fürstenstein, Englburg und Saldenburg.
Man verlässt den Blümersberg über das Labyrinth und das Kunstobjekt „Maria, Beschützerin des Burgenlandes“ und geht nun bergab durch die Ortschaft Gehersberg bis Muth mit dem Muther Weiher. Am Ortsende von Muth kann man rechts einen Abstecher zum Weiher machen. Wieder zurück am Waldrand führt der Wanderweg in den Wald. Hier trifft der Goldwanderweg Nr. 15 auf die Romantiktour Nr. 13. Man wandert ca. 300 m durch den Wald, überquert die Kreisstraße PA 27 geradeaus und kommt nach weiteren 350 m zum Ende des Waldes. Jetzt geht es ca. 500 m geradeaus leicht bergab. Nach dem landwirtschaftlichen Anwesen biegt man an der Abzweigung rechts Richtung Wald ab. Zunächst wandert man am Waldrand auf dem Wiesenweg entlang, überquert den Mühlbach und taucht in den Wald ein. Der Weg führt bergab zur Hammerschmiede Alteneder. Hier stehen auch die Hammer-Hütte und das Wasserrad.
Von der Hammerschmiede führt der Wanderweg Richtung Schneidermühle an der Ilz. Kurz vor der Mühle trifft der Wanderweg auf die Kreisstraße PA 32. Hier biegt man auf diese scharf links ab und verlässt sie nach ca. 50 m rechts bergauf in den Wald. Man folgt der Markierung Nr. 13 durch den Wald und trifft nach einem steileren Anstieg auf eine Schotterstraße, auf der man rechts weitergeht bis zur Einmündung in eine kleine Teerstraße. Man hält sich links bis zur nächsten Kreuzung und geht hier rechts bergauf, an Böhmreut vorbei, bis zur Einmündung in die Kreisstraße FRG 11 bei der „Taverne“ in Trautmannsdorf. Man biegt links ab und nach ca. 20 m wieder links in den Tavernenweg. Das Teersträßchen führt an Hohenwart vorbei bis zur Einmündung in die Kreisstraße PA 32 bei Hörmannsdorf. Diese überquert man geradeaus und geht auf dem Sandweg weiter. Bergauf mündet dieser in eine Teerstraße, der man links bis zum Ortsschild von Tittling folgt. Hier biegt man links nach Gehersdorf ab. An der Abzweigung beim Umspannwerk trifft man auf den vorherigen Wanderweg und der Kreis schließt sich. Auf dem bekannten Weg geht es jetzt rechts bergauf zum Blümersberg und zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

Gesamtstrecke: 11413 m
Maximale Höhe: 570 m
Minimale Höhe: 369 m
Gesamtanstieg: 508 m
Gesamtabstieg: -421 m
Gesamtzeit: 03:47:20
Download file: Romantiktour.gpx